LIEBE FREUNDE,

ich bete, dass Sie einen guten Start ins neue Jahr hatten. In Israel kämpften wir gegen die dritte Corona-Welle. In diesem Jahr wird sich erst in vollem Ausmass zeigen, welche wirtschaftlichen Auswirkungen die Pandemie auf Israel hat. Doch eines ist sicher: Unsere ICEJ-Sozialabteilung erhält mehr Hilfsanfragen von Israelis als je zuvor. Wie schon 2020 beten wir, dass wir der wachsenden Zahl Israelis, die schwer von den aufeinanderfolgenden Lockdowns getroffen sind, mit Gottes Hilfe weiterhin Liebe und Unterstützung zeigen dürfen.

Das ganze Wort aus Jerusalem  Nr. 1 2021