LIEBE FREUNDE,

nach drei langen Jahren haben wir uns im Oktober endlich wieder persönlich zum Laubhüttenfest in Israel versammeln können. Die Bibel nennt es das „Fest des Herrn“ und ein Mo’ed – das bedeutet eine „festgesetzte Zeit“, in der der Herr versprochen hat, sich mit seinem Volk in Jerusalem zu treffen. Und genau das ist geschehen. Viele Menschen äußerten dieses Jahr: „Das war das beste Fest aller Zeiten!“ Ich denke, es war nicht wegen der Künstler, Redner oder organisatorischen Leistungen, sondern weil Jesus sich auf eine kraftvolle Weise offenbart hat.

Das ganze Wort aus Jerusalem  Nr. 5 2022