In der Hightech- und Startup-Nation Israel gibt es ein starkes soziales Gefälle. Neben dringend benötigter Lebensmittelhilfe bietet die ICEJ Benachteiligten mit Aus- und Weiterbildungskursen Hilfe zur Selbsthilfe an. Die ICEJ ermöglicht es Betroffenen, selbst für ihren Lebensunterhalt zu sorgen und ihre Lebensqualität langfristig zu verbessern. 

Beispiel Ungeborenes Leben schützen und verzweifelten Schwangeren beistehen
Es ist eine traurige Wahrheit, dass Abtreibungen in Israel alltäglich sind. Viel kostbare Leben sind bereits genommen und viele Frauen sind innerlich zerrissen und tragen Schuldgefühle. ICEJ hilft lokalen Beratungs- und Unterstützungsprogrammen für leidende Frauen. Sie bieten den betroffenen Mütter Hoffnung an, Heilung und praktische Hilfe wie Babyausstattung oder finanzielle Hilfe für den Kauf von Windeln und Babynahrung.

Im Namen von Christen auf der ganzen Welt wollen wir bedürftigen Israelis mit der Liebe Gottes begegnen. Wir helfen u.a. Kindern aus benachteiligten und/oder zerrütteten Familien, gefährdeten Jugendlichen, Frauen in Notsituationen, Minderheiten wie Arabern, Drusen und Beduinen, Menschen mit Behinderung, traumatisierten Terroropfern, Holocaustüberlebenden und Neueinwanderern. 

Verwendungszweck: Zukunft und Hoffnung
Link zur Spendenseite