LAUBHÜTTENFEST 2021 – Hotel Edelweiss, Wengen

Infolge der aktuellen Covid-Zertifikatspflicht des Bundesrats muss die Woche leider abgesagt werden!

Willkommen zum ICEJ Online-Laubhüttenfest im Hotel Edelweiss in Wengen

Gemeinsam feiern wir das ICEJ-Online Laubhüttenfest in der schönen Kulisse des Berner Oberlandes. Während einer Woche erleben wir das vielfältige Festprogramm mit Liveschaltungen aus Israel, vertiefen biblische Gedanken zum Thema und geniessen bei organisierten Ausflügen die wunderschöne Jungfrau Region.

Informationen: ICEJ Schweizer Zweig, Tel. 062 726 01 95, info@icej.ch


LAUBHÜTTENFEST 2021 – Online per Livestream

20. – 27. September 2021 / Thema: Die Tage des Elia

Fest-Teilnehmer aus aller Welt können auch dieses Jahr per Livestream dabei sein.
Vom 20. – 27. September 2021 wird das ICEJ-Laubhüttenfest exklusiv auf unserem ICEJ-Streaming-Portal ausgestrahlt. Nach der Live-Übertragung sind die Veranstaltungen in der Mediathek verfügbar.
Hier können mehr als 80 Seminare und weitere Online-Angebote angeschaut werden.
Für den Livestream und einige ausgewählte Seminare wird eine deutsche Übersetzung angeboten.

Die Anmeldung zum Online-Laubhüttenfest ist auf Deutsch möglich. 

HILFE ZUM ONLINE-PORTAL

Tickets für das Online-Laubhüttenfest:

  • Reguläres Ticket: CHF 50 / 45 Euro
    8 Tage Programm, 90 Tage online abrufbar
    inkl. Teilnahme-Zertifikat (digital).


  • Elia-Ticket: CHF 100 / 85 Euro
    8 Tage Programm, 9 Monate online abrufbar, inkl. Teilnahme-Zertifikat (digital). Zusätzlich erhalten Sie eine offizielle ICEJ-Anstecknadel und den ICEJ-Kalender 2022 (auf Englisch).


  • „Israel segnen“-Ticket: CHF 150 / 130 Euro
    8 Tage Programm, 9 Monate online abrufbar, inkl. Teilnahme-Zertifikat (digital). Zusätzlich erhalten Sie eine offizielle ICEJ-Anstecknadel und den ICEJ-Kalender 2022 (auf Englisch).
    CHF 50 / 45 Euro werden als Israel-Spende verbucht.

Dieses Jahr stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung (Kredit- oder Debitkarte, Giropay oder Sofort-Überweisung, G Pay, Skrill, Banküberweisung). 

Anmeldung zum Online-Laubhüttenfest (Deutsch):

Das erwartet Sie:

  • Sprecher und Lobpreisleiter aus Israel und den Nationen
  • Wir besuchen neue und bekannte Orte in Jerusalem und Israel, darunter Kfar Nachum (Kapernaum), Qumran, das Gartengrab und die Hulda-Stufen beim Tempelberg 
  • Viele Seminare mit vielfältigen Themen: u.a. Laubhüttenfest, Gottes Pläne für Israel, aktuelle Entwicklungen, biblische Prophetie, christlicher Zionismus, Archäologie und Spannendes für die junge Generation
  • Mit dem «Elia-Ticket» und dem «Israel segnen»-Ticket bleibt der Zugang zu den Seminaren und den Liveübertragugnen ein Jahr bestehen.
  • Für den Livestream und für viele Seminare wird eine deutsche Übersetzung angeboten.

Eine ausführliche Programmübersicht finden Sie hier.

Mit erfolgreichem Abschicken des Formulars sind Sie registriert und erhalten etwas zeitverzögert Mailings aus Jerusalem, zuletzt die Zugangsdaten zum Login auf der virtuellen Plattform. Bitte schauen Sie auch im Spam-Ordner, ob nicht versehentlich dort die erwarteten Zugangsdaten gelandet sind. Danke!

Wir wünschen Ihnen viel Freude am Herrn in diesen besonderen Tagen!

An wen kann ich mich wenden, wenn ich nach der Registrierung Fragen zum Online-Laubhüttenfest habe? (FAQ)


«Tröstet, tröstet mein Volk!» spricht euer Gott. Es ruft eine Stimme: «In der Wüste bereitet dem HERRN den Weg, macht in der Steppe eine ebene Bahn unserm Gott!»Jesaja 40,1+3

Ideen zum Feiern des Laubhüttenfests finden Sie hier.


WARUM CHRISTEN DAS LAUBHÜTTENFEST FEIERN

Ein prophetisches Zeichen

Von:  Dr. Jürgen Bühler, ICEJ-Präsident
Veröffentlicht am:  1. September 2020

Es ist ein großartiges prophetisches Zeichen unserer Zeit, wenn Christen aus aller Welt zu Sukkot, dem Laubhüttenfest, in Jerusalem sind – eine starke Vorausschau auf noch herrlichere Tage, die kommen werden.

Foto: ICEJ, Christen aus Deutschland in einer Laubhütte


Der Rat des Rabbis

Als Merv und Merla Watson 1979 die erste christliche Laubhüttenfestfeier in Jerusalem planten, waren sie unsicher, wie die Völker dieses biblische Fest feiern sollten. Deshalb baten sie einen israelischen Rabbi um Rat. Als sie gerade gehen wollten, rief der Rabbi sie zurück: „Mr. und Mrs. Watson, dass Sie als Nichtjuden mich um Vorschläge für Ihre Sukkotfeier bitten, ist sehr ungewöhnlich. Unsere Propheten verkünden, dass in der messianischen Zeit alle Völker nach Jerusalem kommen werden, um dieses Fest mit uns zu feiern. Als Sie mich heute fragten, wie Sie Sukkot feiern sollen, hörte ich die Schritte des Messias näherkommen.“

Den Weg bereiten

Die ICEJ hat das Vorrecht, diese einzigartige Feier des Laubhüttenfestes nun schon seit 40 Jahren zu organisieren. Es ist nicht einfach eine weitere christliche Konferenz, sondern eine prophetische Proklamation für Israel und die Kirche, dass der Messias bald kommt. Letztendlich geht es um Jesus – nicht um uns, nicht einmal um Israel, sondern um den König, der wiederkommt. Gemäß dem diesjährigen Thema „Die Tage des Elia“ wollen wir beim ICEJ-Laubhüttenfest 2021 den Weg für Jesus, den König aller Könige, bereiten, der zurückkehrt in seine Stadt: Jerusalem.