Die Fakten

Familien bilden das Rückgrat der israelischen Gesellschaft. Es sind vor allem Kinder die darunter leiden, wenn Familien in Armut abrutschen. Schätzungen zufolge wachsen ungefähr 420.000 Kinder in Israel in schwierigen Verhältnissen auf. Sie sehen sich Zuhause oder in der Schule mit Gewalt, Drogen, Vernachlässigung, Missbrauch und Armut konfrontiert. In einer Gesellschaft in der jährlich viele tausend Einwanderer ein neues Zuhause finden, gibt es auch Verlierer.

All das resultiert in Hoffnungslosigkeit und führt häufig in die Kriminalität.
Um besonders Kinder und Jugendliche vor Schlimmerem zu bewahren, und ihnen eine Perspektive für ihre Zukunft zu geben, unterstützen wir Projekte, die Familien stärken. Des Weiteren investieren wir in Programme durch die Waisenkinder und Missbrauchsopfer aufgenommen und rehabilitiert werden.

Mit einer Projekt-Patenschaft investieren Sie direkt in das Wohlergehen von Familien, Kindern und Jugendlichen.
Kinderpatenschaften werden nicht vermittelt. Wir möchten nicht nur Einzelfallhilfe leisten, sondern Projekte etablieren, die einer ganzen Anzahl Menschen helfen. Sie können ganz einfach und unkompliziert hier eine Patenschaft für hilfsbedürftige Familien in Israel übernehmen.